So gut ist C-date in Österreich wirklich! Erfahrungen, Kosten und Tipps für mehr Erfolg!

C-date Testergebnis

Gesamtergebnis:



Praxistest:

Funktionen:

Nutzerfreundlichkeit:

Preis-Leistung:



Kostenlos anmelden!


Fazit: C-date ist die absolute Nummer 1 für die Vermittlung von unverbindlichen Sextreffen in Österreich. Keine andere seriöse Seite für Casual Sex kann so viele aktive Mitglieder aufweisen, wie C-date. Besonders positiv ist außerdem die hohe Frauenquote.

Vor- und Nachteile von C-date:

Positiv bei C-date

  • Die Nummer 1 für Sextreffen in Österreich
  • Hohe Aktivität der Nutzer und viele Frauen
  • Viele neue niveauvolle Kontakte aufgrund von TV Werbung
  • Für Frauen ist C-date kostenlos

Negativ bei C-date

  • Männer müsser ein Abonnement abschließen, um Nachrichten verschicken zu können
  • Keine App vorhanden

Unser Tipp zu C-date


Die Aussicht auf den schnellen Sex über C-date zieht viele Männer an, doch nicht alle entscheiden sich für die kostenpflichtige Mitgliedschaft. Wenn Sie also Premium-Kunde sind, haben Sie die größten Chancen auf die besten Frauen. Die Konkurrenz ist dann nämlich nicht mehr so groß.

C-date-Kennzahlen

Erfolgsquote

  • 100 Kontaktversuche im Praxistest
  • 57 tatsächliche Kontakterfolge
  • 6 von 10 Anfragen ein Erfolg.

Kontaktquote bei C-date
57%

Mitgliederstatistik


47% Frauen

53% Männer
Frauenquote bei C-date
47%

Eignung für Abenteuer

  • Vorreiter in Sachen Sex-Treffs in Österreich
  • Filtern nach Sex-Vorlieben möglich

Eignung für Abenteuer
100%

Aktivitätsgrad in Österreich

  • Mitglieder landesweit: 500.000
  • Nachfragetrend: 20.000

Aktivitätsgrad in Österreich
100%

Der Österreichische Marktführer für Casual Sex schneidet sehr gut im Test ab! Lesen Sie selbst, warum Frauen und Männer aus Österreich auf diesen Dienst voll abfahren!
 

1. C-Date Test: Zusammenfassung

C-date ist die unangefochtene Nummer eins für die Vermittlung von Sextreffen in Österreich. Die Dating-Seite für Casual Sex macht in letzter Zeit hierzulande viel TV Werbung und kann auf diese Weise immer mehr Österreicher anziehen.

Wir haben die C-date App über mehrere Wochen getestet und wollten dabei sehen, ob die Werbeversprechen von C-date wirklich eingehalten werden. Kann man hier tatsächlich zum schnellen Sex in Österreich kommen? Wir wollten natürlich auch sehen, welche Frauen man hier begegnet und wie seriös C-date im Allgemeinen arbeitet. Wie es uns beim C-date Test erging, lesen Sie in den nachfolgenden Ausführungen.

Praxistest in Kürze:
Wie einfach ist es ein Sextreffen über C-date in Österreich auszumachen? Mit dieser zentralen Frage vor den Augen meldeten wir uns bei C-date.at an. Im Praxistest zeigte es sich schnell, dass man hier viele sexhungrige Frauen treffen kann und Sex-Dates von Männern jeden Tag ausgemacht werden. Wichtig zu verstehen ist es aber, dass C-date KEIN Bordell ist. Hier treffen sich gewöhnliche Männer und Frauen zum unverbindlichen Sex. Apropos „normal“: Erwarten Sie nicht, dass Sie hier Austria’s next Topmodel treffen. Bei C-date begegnen Sie die Nachbarin von nebenan. Bringen Sie außerdem ein paar Tage Geduld mit. In den seltensten Fällen kommen Sie zum Sex innerhalb von 1-2 Tagen. 5-10 Tage Vorlaufzeit sind aber realistisch.
Funktionen & Qualität der Profile in Kürze:
C-date ist zielorientiert. Die Funktionsvielfalt ist nicht sonderlich groß, doch das was vorhanden ist, führt zum Ziel. C-date gleicht erotische Vorlieben aller angemeldeten Mitglieder ab und bringt diejenigen zusammen, die sexuell gesehen die höchste Passgenauigkeit aufweisen. Eine klassische Suche gibt es bei C-date nicht. Stattdessen ist das Unternehmen auf die guten Kontaktvorschläge stolz, die vom C-date Algorithmus automatisch generiert werden. Bei den Mitgliederprofilen steht immer der eigene Erotik-Typ im Vordergrund. Anhand dieser Angaben wissen Sie schnell, wer auf welche Sex-Vorlieben steht.

Nutzerfreundlichkeit in Kürze:
Die Benutzerführung auf der C-date Website und auch der Registrierungsprozess sind schlicht gehalten und nutzerfreundlich aufgezogen. Der Kundenservice ist zwar sehr freundlich und reagiert auch schnell, Sie erreichen ihn aber nur per E-Mail. Am meisten kritisieren müssen wir den Kündigungsprozess. Leider ist eine reine Online-Kündigung nicht möglich. Sie müssen entweder per Fax oder per Brief kündigen. Das ist definitiv etwas aufwendiger.
Preis-Leistungs-Verhältnis in Kürze:
Eine C-date.at Premium Mitgliedschaft erhalten Sie bereits für rund 35 € im Monat. Der C-date Preis ist sicherlich nicht mehr als günstig zu bezeichnen. Doch Qualität hatte immer seinen Preis. Unsere C-date Erfahrungen zeigen, dass C-date den eigentlichen Zweck (Sextreffen zu vermitteln) außerordentlich gut erfüllt. Vor diesem Hintergrund ist der Preis definitiv gerechtfertigt. Man kann mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis von C-date zufrieden sein.

 

2. C-date Praxistest und C-date Erfahrungen

Wer sich die Seite von C-date zum ersten Mal anschaut, sieht schnell, dass C-date nicht darauf abzielt, Ihnen den perfekten Partner fürs Leben zu vermitteln, sondern einfach nur guten Casual Sex. Ja - auch solche Singlebörsen gibt es!

C-date ist der bekannteste österreichische Vertreter unter den auf erotische Erlebnisse spezialisierten Dating-Seiten. Wir testeten C-date über 6 Monate in Österreich und wollten sehen, ob das Werbeversprechen der erotischen Abenteuer mit Niveau erfüllt wird. Im Praxistest lesen Sie mehr über unsere C-date Erfahrungen in Österreich. Wir erzählen Ihnen wie schnell und wie häufig wir ein Sextreffen über C-date organisieren konnten.

Neue Kontaktvorschläge kommen täglich

Nachdem Sie sich bei C-date registriert haben, erhalten Sie die Möglichkeit Ihren erotischen Typ und Ihre Sex-Vorlieben anzupassen. Nehmen Sie sich dafür ruhig ein paar Minuten Zeit, denn die dort gemachten Einstellungen haben eine Auswirkung auf die Kontaktvorschläge, die Ihnen C-date automatisch zuschickt.

Unsere Einstellungen konzentrieren sich eher auf „normalere“ Sex-Vorlieben: Sinnlicher Sex, Dessous oder Soft Bondage sind im Test die bevorzugten Vorlieben.

Auf die ersten Kontaktvorschläge seitens C-date müssen Sie nicht lange warten. Alle Neumitglieder erhalten nach der Anmeldung zehn so genannte Sofortkontakte. Sie können also sofort mit dem Flirten loslegen und haben unverzüglich die Möglichkeit in die C-date Community einzutauchen, sofern Sie eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abgeschlossen haben.

Bild: Kontaktvorschläge bei C-date.at

Da man hier ohne das Premium-Paket leider keine Frauen anschreiben kann, entscheiden wir uns für ein 6 monatiges C-date Abo. Die Kosten für dieses Paket betragen 39,90 €.

Nachdem alle Formalien erledigt sind, können wir uns nicht mehr lange zurückhalten und schreiben die ersten 10 Kontakte an. Wie wollen es endlich sehen, wie die hier bei C-date angemeldeten Frauen „drauf sind“.

Die erste Nachricht an eine Frau lautete wie folgt:

„Hallo [C-Date Nutzername], wir scheinen ähnliche Vorlieben zu haben und dein ansprechend sympathisches Profil ist mir sofort aufgefallen. Kannst Du mir bitte etwas mehr über Dich verraten? Ich bin spontan, humorvoll, unkompliziert und in jeglicher Hinsicht vielseitig LG“

Das erste Sextreffen am 12. Tag

Von den ersten zehn angeschriebenen Frauen haben zunächst drei Frauen geantwortet. Mit einer Frau waren wir sofort auf der gleichen Wellenlänge. Das Gespräch war zunächst von eher sachlichen Fragen geprägt, hatte sich dann aber richtig gut entwickelt.

Im allgemeinen müssen wir sagen, dass bei einer Sex-Seite wie C-date zunächst keine große Flirtstimmung aufkommt. Die anfänglichen Gesprächsverläufe sind eher sachlich. Je nach Person, entwickelte sich daraus aber auch manchmal eine amüsante Konversation. Das sollte auch bei jedem Gespräch auf C-date Ihr Ziel sein: Bringen Sie immer eine Prise Humor mit rein.

Im Verlauf des Tests hatten wir den großen Anspruch ein Date innerhalb des gleichen Tages bzw. am Abend des gleichen Tages auszumachen. So hart wir es probiert haben, diese Art von Spontanität konnten wir bei den C-date Frauen leider nicht erfahren. Es sind zwar alle Frauen motiviert Sex-Dates auszumachen, doch für spontane Treffs sind die meisten vermutlich zu vorsichtig. Unsere Erfahrung war, dass die Frauen erst Mal vorfühlen wollten, wie man so drauf ist. Welcher Mensch hinter dem Profil steckt, mit dem sie gerade chattet. Manche wollten vor einem Treffen noch kurz telefonieren und waren dann reif für das Sex-Abenteuer.

Wenn Sie also die Vorlaufzeit des virtuellen Kennenlernens nehmen und die Zeit, die man braucht um einen gemeinsamen Termin zu koordinieren, können schon ein paar Tage vergehen. In unserem Fall fand das erste Sextreffen am 12. Tag nach der initialen Anmeldung statt.

Was Frauen wollen: Respekt, Anerkennung und sanfte Verführung

An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein paar Tipps geben, die auf Basis unserer C-date Erfahrungen beruhen. Zwar sind die Tipps unserer Ansicht nach naheliegend, doch vermutlich handelt es sich hierbei um die wichtigsten Tipps, wenn es darum geht, erfolgreich bei C-date zu sein.  

Auch wenn C-date eine reine Sex-Seite bzw. App ist, funktioniert die Anbahnung eines Sextreffens nämlich etwas subtiler, als in der idealen Vorstellung vieler Männer. Alle C-date Frauen möchten das Gefühl haben einen kultivierten Sex-Partner zu treffen, der sie selbst respektvoll behandelt. Im Bestfall möchte eine Frau das Gefühl haben, verführt worden zu sein. Sie ist selbstverständlich keine Schlampe, denn sie holt sich das, was sie verdient: einen Mann, der in der Lage ist ihr das zu geben, was sie braucht. Selbstverständlich ist auch der Sex hier bei C-date.at kostenlos. Die Frauen, die hier angemeldet sind, machen es aus freien Stücken! Sie wollen einfach eine gute Zeit mit interessanten Männern verbringen. 

Schlussfolgernd aus der vorherigen Ausführung, sollte Ihnen klar sein, dass solche Sprüche wie „Ficken, heute bei mir?“ garantiert nicht zum Erfolg führen werden. Lassen Sie lieber den Gentleman raushängen, der die Frauen versteht. Dann werden Sie bei C-date paradiesische Zustände vorfinden.

Unabhängig von der Art der Kommunikation, sollten Sie sich einen weiteren gut gemeinten Hinweis zu Herzen nehmen: Wenn Sie über die C-date App Frauen kennenlernen, gehen Sie bitte nicht mit der Erwartungshaltung rein, hier Models zu treffen. Sie werden zwar wundervolle Frauen treffen können, doch eben keine Top Models. Die Frauen, die Sie auf C-date treffen, könnten in Ihrer Nachbarschaft wohnen, Sie könnten sie zufällig an der Bushaltestelle oder auch im Supermarkt treffen.

Der Vorteil, der durch C-date entsteht, ist die Transparenz, was die Frau will. Wenn Sie eine Frau auf C-date finden, wissen Sie genau, dass Sie nach einem Sexpartner sucht. Sie sehen gleich, welche sexuellen Vorlieben sie hat und Sie können die Frau zunächst bequem aus der Komfortzone heraus per C-date Chat anschreiben. Natürlich könnten Sie auch Frauen in der realen Welt im Supermarkt oder an der Bushaltestelle ansprechen, doch die Transparenz über die sexuellen Vorlieben und das Signal, dass sie wirklich jemanden für erotische Abentuer sucht, erhalten Sie eben bei C-date.

Des Weiteren hat es sich gezeigt, dass es auf jeden Fall Sinn macht ein paar Minuten darüber nachzudenken, was Sie in Ihrem Profil von sich geben. Schließlich ist Ihr Profil Ihr primäres Aushängeschild, welches von den hier angemeldeten Frauen wahrgenommen wird.

Auswertung des C-date Kontakttests

Bei unserm C-date Praxistest haben wir viele Erfahrungen gesammelt und auch in der Testphase viele unterschiedliche Nachrichten bei der Erstansprache getestet. Nachfolgend sehen Sie die Auswertung im Hinblick auf die Antwortquoten und die daraus resultierenden Dates. 


Bild: C-date.at Kontakttest im Überblick

Falls Sie neben unserer Beschreibung noch weitere Einblicke in die C-date Community erhalten möchten, sollten Sie das nachfolgende Kurzvideo ansehen, welches einen C-date Workshop zeigt.


Video: Workshop mit C-date Mitgliedern

Fazit zum C-date Praxistest: C-date ist für uns die erste Wahl, wenn es darum geht einen Sexpartner für unverbindliche Sextreffen in Österreich zu finden. Die Frauen-Männer-Quote ist hier ziemlich ausgewogen, so dass Premium-Kunden sehr hohe Chancen haben, mit einer interessanten Frau ins Bett zu steigen. Erwarten Sie aber keine Top Models, sondern natürlich schöne Frauen, quasi aus der Nachbarschaft. Des Weiteren sollten Sie mindestens 5-10 Tage Vorlaufzeit einplanen, bis so ein erstes Casual Date zustande kommt. Spontane Sextreffen funktionieren leider nicht so gut.

 

3. C-date Funktionen und C-date Profile

Wenn Sie auf der C-date Seite oder in der App eingeloggt sind, stellen Sie fest, dass man hier keine klassische Suchmaske, wie man sie in vielen Singlebörsen sieht, vorfindet. Vor dem Hintergrund der Idee, Sex-Kontakte mit besserer Passgenauigkeit zu erzeugen und gleichzeitig eine größtmögliche Anonymität der Nutzer sicherzustellen, entschied sich das Unternehmen mit Kontaktvorschlägen zu arbeiten

Anhand der von Ihnen gemachten Profilangaben und Suchpräferenzen überprüft C-date im Hintergrund alle anderen Profile und bringt Sie mit den Profilen zusammen, die am besten zu Ihnen passen. Auch der Suchradius wird hier berücksichtigt. Je ausgefallener Ihre Sex-Wünsche sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass Ihnen auch Kontakte zugewiesen werden, die sich weiter entfernt befinden.

Am Anfang erhalten Sie 10 Sofortkontakte (auch kostenlos), die Sie auch sofort anschreiben können. In den folgenden Tagen werden Sie im Schnitt 1-3 neue Kontakte vorgestellt bekommen. So war es zumindest bei unserem C-date Test in Österreich mit den von uns gemachten Einstellungen bei eher „normalen“ Sex-Präferenzen.

Die C-date Profile verraten alles, was man wissen muss


Bild: Darstellung eines Profils bei C-date.at

Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, dass Sie die C-date Profile im Detail nur dann einsehen können, wenn Sie (zumindest als Mann) sich für eine Premium Mitgliedschaft entschieden haben. Das mag für Männer zwar etwas ärgerlich sein, doch zum anderen schützt es auch die Frauen vor neugierigen Männer-Blicken, die eigentlich gar nicht bereit sind, sich auf C-date einzulassen. Das ist also auch gut für mehr Anonymität und Diskretion innerhalb der Plattform.

Der genaue Blick auf ein typisches C-date Profil zeigt uns, dass alle wesentlichen Informationen enthalten sind. Sie sehen neben dem Foto auch weitere Angaben zum Alter, zur Ausbildung, das Sternzeichen, die Körpergröße, Sie erfahren mehr über die sexuellen Vorlieben und können auch die Details zum Erotik Typ einsehen. Der Erotiktyp speist sich beispielsweise aus einer Bilderauswahl, die Sie besonders anspricht. Das kompakte Resümee zum Erotikytp einer Person sieht zum Beispiel so aus: „Ich bin leidenschaftlich, ehrlich und abenteuerlustig“. Des Weitern können Sie in jedem Profi einsehen, was genau die Person sucht. Ist es zum Beispiel ein „sinnliches Abenteuer“ ist es eine „Freundschaft mit dem gewissen Extra“ oder soll es erst Mal ein „unverbindlicher Flirt“ sein. Solche kleinen Angaben helfen einem dabei besser zu verstehen, mit wem Sie es bei C-date zu tun haben.

Auffällig ist es außerdem, dass nur die wenigsten Mitglieder offen Profilbilder von sich bei C-date hochladen. Die meisten Bilder bzw. Bilder von Gesichtern sind verschwommen dargestellt. Standardmäßig sind hier Bilder mit „nur auf Anfrage sichtbar“ markiert. Das heißt es liegt bei Ihnen, wem Sie Ihre Bilder freischalten oder nicht.

Gibt es Fake-Profile auf C-date?

Rund um das Thema der Fake-Profile auf C-date gibt es viele Diskussionen. Nach unserem intensiven C-date Test möchten wir ein für alle Mal Klartext sprechen und mit Vermutungen und sonstigen Zweifeln aufräumen!

Wenn Sie uns einfach danach fragen, ob es auf C-date Fakes gibt, dann muss man (leider) diese Frage mit „Ja“ beantworten. Wie so häufig im Leben, reicht ein simples „Ja“ oder „Nein“ nicht aus, um eine Gesamtsituation zu beschreiben. Wenn wir bei C-date von Fakes sprechen, sind damit zunächst einmal KEINE Fakes gemeint, die von dem Betreiber untergejubelt werden.

Bei C-date handelt es sich um ein seriöses und global agierendes Unternehmen. Das gleichnamige Sexportal gibt es nicht nur in Österreich, sondern in mehr als 30 anderen Ländern weltweit. Der Kundenservice von C-date ist darüber hinaus stets bemüht Fake-Profile zu identifizieren, um diese rechtzeitig zu löschen.

Damit sind wir auch beim Thema, was wir mit Fake-Profilen meinen: In der Regel ziehen viele erfolgreichen Dating-Portale Trittbrettfahrer an, die sich den Erfolg der Singlebörse zu Eigen machen möchten. Es ist nämlich nicht ausgeschlossen, dass man hier professionelle Dienstleisterinnen und Erotik-Live-Cam Anbieter findet, die auf diesem Wege versuchen, kostengünstig an Neukunden ranzukommen. Eine Seite für Casual Sex wie C-date ist für solche Drittangebote geradezu prädestiniert. Leider.  

Im Normalfall ist es aber auch einfach, solchen Fake Profilen auf die Schliche zu kommen. Zum einen sind meistens die Profilbilder der Frauen viel zu schön, um wahr zu sein. Zum anderen ist die Masche immer ziemlich ähnlich: Sie tauchen zunächst in die Konversation mit der Dame ein. Währenddessen wird sie versuchen Ihnen eine andere Seite schmackhaft zu machen, wo sie mehr Bilder hinterlegt habe.

Von daher lautet unsere Empfehlung: Fallen Sie nicht auf die viel zu hübschen Frauen ein. Besinnen Sie sich auf „normale“ Sex-Vorlieben und klicken Sie keine fremden Links, die Ihnen innerhalb des C-date Chats zugeschickt werden. Und keine Sorge: Es gibt genügend andere, willige Frauen auf C-date, für die Sie keine Cent bezahlen müssen.
 

Alles was Sie zur C-date App wissen müssen

Immer häufiger erhalten wir Anfragen von unseren Lesern, die uns konkret nach der Verfügbarkeit einer C-date App fragen. Leider finden die Nutzer keine entsprechende C-date App in den üblichen App Stores (iOS oder Android) und kommen dann mit Fragen auf uns zu. 

Wir können aktuell alle Leser beruhigen. Zunächst einmal haben Sie kein Problem mit ihrem Smartphone. Wer nach eine App von C-date im App Store sucht, wird auch nicht fündig werden. Momentan haben grundsätzlich alle erotischen Portale das Problem, dass die Veröffentlichung von Apps den strengen US amerikanischen Regularien unterliegt. 

Nichtsdestotrotz als gute Kenner der Dating-Branche haben wir eindeutige Indizien dafür, dass C-date an einer eigenen Web App arbeitet. Web Apps sind im Prinzip eins zu eins Kopien von Webseiten in Form einer App.  Der große Vorteil liegt darin, dass Web Apps nicht den aufwändigen Genehmigungsprozess der App Stores durchlaufen müssen. 

Wer C-date.at auch ohne App mobil nutzen möchte, für den gibt es aktuell eine optimierte mobile Version der Seite. Deshalb sprechen wir auch schon manchmal von einer App hier im Text. Sie können also auch von unterwegs auf Ihrem Smartphone chatten und Dates ausmachen. Egal ob App, Website oder mobil optimierte Seite, die Funktionen und die Möglichkeiten sind immer gleich. 

Fazit zu den C-date Funktionen und den C-date Profilen: Die C-date Plattform ist eher minimalistisch aufgebaut. Viele ausgefeilte Funktionen gibt es nicht. Die Intelligenz der Plattform arbeitet im Hintergrund. Das Wichtigste ist nämlich, dass Sie mit den „richtigen“, also zu Ihnen passenden Mitgliedern, verkuppelt werden. Das macht nämlich der C-date Algorithmus im Hintergrund. Die Profile der Mitglieder sind aussagekräftig, was die wichtigsten Sex-Date-Kriterien und Vorlieben angeht. Ab und zu begegnet man Fake-Mitgliedern. Diese zu identifizieren ist aber nicht schwer, da sie alle mit der gleichen Masche unterwegs sind.

 

4. Nutzerfreundlichkeit

Um sich bei C-date zu registrieren, benötigen Sie einige wenige Minuten und schon sind Sie Mitglied in der größten Sex-Community Österreichs. Bei der Registrierung werden zunächst nur die wichtigsten Daten abgefragt. Sie geben an, wo Sie wohnen, wie groß Sie sind, welche Haar- und Augenfarbe Sie haben und Sie geben an, welches Geschlecht Ihr Partner haben sollte.

In den weitern Schritten kommen Sie bereits mehr in Stimmung, den hier fragt Sie C-date genauer nach Ihrem idealen Sex-Partner. Sie definieren die bevorzugte Haar- und Augenfarbe, machen Angaben zur Figur und vor allem markieren Sie sexuelle Vorlieben, die Ihr Partner mitmachen sollte. Das bringt Sie bereits richtig in Stimmung. Zum Schluss bekommen Sie noch die Möglichkeit fünf unterschiedliche Regionen zu definieren, aus welchen die Kontaktvorschläge im Bestfall kommen sollten.

        
Bilder: Verlauf der Registrierung bei C-date.at

Nachdem Sie den letzten Schritt der Anmeldung vollzogen haben, erhalten Sie noch eine E-Mail von C-date, in welcher Sie den Registrierungslink bestätigen können. Danach geht es richtig los! Nach dem Login sollten Sie zum Abschluss noch Ihren erotischen Typ definieren. Hier wählen Sie aus einer Vielzahl von erotischen Bildern aus, die Sie im Besonderen ansprechen. Ihre Aufgabe liegt darin, aus 84 wirklich heißen Bildern, lediglich 5 auszuwählen. Die angezeigten Bilder bewegen sich im Spannungsfeld zwischen Romantik, Klassik, Experimentierfreude und wild.


Bild: Festlegung des eigenen Erotik-Typs bei C-date.at anhand von Bildern

C-date Kündigung: Per Fax oder Per Post möglich


Wir haben C-date während des Tests grundsätzlich als sehr nutzer- und kundenfreundliches Portal kennengelernt. Punktabzug müssen wir allerdings beim Thema der C-date Kündigung vergeben.

Leider ist die Kündigung nicht so einfach bzw. Sie kann nicht bequem online eingereicht werden. Es ist zwingend notwendig, dass Sie bei der Kündigung die Schriftform einhalten. Das heißt, dass nur eine Kündigung per Fax oder per Brief akzeptiert wird. Das ist leider etwas umständlich und nicht mehr wirklich zeitgemäß.

Bei der Kündigung sollten Sie außerdem die 14-Tägige Kündigungsfrist beachten. Sollten Sie zu „spät“ kündigen, wird sich das C-date Abo um die zuvor gekaufte Laufzeit automatisch weiter verlängern.


C-date Kontakt

Postanschrift
Interdate S.A.
C-Date Kundenservice
291, route d'Arlon
LU-1150 Luxemburg

Fax
00352 26 30 26 97

E-Mail
service@c-date.at

Nachdem wir die Schriftform der C-date Kündigung – wie gefordert – eingehalten haben, gibt es Nichts mehr zu kritisieren. Die Kündigung wurde vom Kundenservice sofort akzeptiert. Die Kündigungsbestätigung kam innerhalb von zwei Werktagen. Egal zu welchem Zeitpunkt Sie kündigen, den Service können Sie bis zum Ende der Vertragslaufzeit im gewohnten Umfang nutzen. Falls Sie sich also entscheiden zu kündigen, macht es keinen Sinn lange zu warten. Sie haben dadurch keinerlei Nachteile.

Fazit zur C-date Nutzerfreundlichkeit: Sowohl die C-date Website als auch der C-date Service sind nutzerfreundlich aufgebaut. Auch der Kundenservice war bei Fragen schnell zur Stelle, stets freundlich und kompetent. Einziges Manko bei der Kündigung ist die Formerfordernis. Leider muss die Kündigung immer noch schriftlich (per Fax oder per Post) eingereicht werden, damit diese von C-date akzeptiert wird.

 

5. C-date Preis-Leistungs-Verhältnis

Das C-date Portal würden wir nicht unbedingt als günstig bezeichnen. Jegliche C-date Preise sollte man aber immer ins Verhältnis zur Leistung stellen. Im Vergleich zu vielen anderen Casual Sex Seiten in Österreich, sind die C-date Leistungen erstklassig. Sie finden hier viele aktive Mitglieder, die wirklich Lust auf ein Sextreffen haben.

Da C-date häufiger Geld in TV Spots investiert und außerdem auch ziemlich oft in der redaktionellen Berichterstattung von führenden Medien stattfindet, ist der Zulauf an Frauen und Männern, die eine Mitgliedschaft abschließen, hoch. Die vielen Beiträge in Frauenzeitschriften sorgen außerdem für eine ordentliche Frauenquote.

Wenn Sie also „lediglich“ nach einem Sexpartner in Österreich suchen, erhält C-date von uns die Bestnote. In keinem anderen Sex-Portal ist es so einfach zum unverbindlichen Sex zu kommen. Falls Sie aber einen Partner für eine Beziehung suchen, sollten Sie C-date lieber nicht ausprobieren!

Damit Sie C-date im vollen Umfang nutzen und somit auch Frauen anschreiben können, ist es notwendig, dass Sie eine kostenpflichtige Mitgliedschaft (Abonnement) abschließen. Es gibt drei Abos mit drei Laufzeiten. Der monatliche Preis hängt immer von der gesamten Vertragslaufzeit ab. Je länger die Mitgliedschaft dauert, desto günstiger wird der monatliche C-date Preis.

Die Kosten für die C-date Abos sind wie folgt:  

  • 3 Monate: 49,90 € / Monat
  • 6 Monate: 39,90 € / Monat
  • 12 Monate: 29,90 € / Monat

Im Rahmen der kostenpflichtigen Mitgliedschaft gibt Ihnen C-date eine Kontaktgarantie. Das heißt, das Unternehmen verspricht Ihnen eine bestimmt Anzahl von Kontakten im gesamten Vertragszeitraum. Auch hier ist die Anzahl der Kontakte nach der Laufzeit gestaffelt:

  • 3. Monate: Min. 5 Kontakte
  • 6. Monate: Min. 15 Kontakte
  • 12 Monate: Min. 30 Kontakte

Als Kontakt wird ein C-date Mitglied definiert, mit dem Sie im Chat bzw. im E-Mail-Austausch waren. Unsere Erfahrung in Österreich hat aber gezeigt, dass die garantierten Kontakte bei weitem übertroffen werden.

Die Bezahlung der C-date Kosten kann entweder mit einer Kreditkarte oder mittels einer Überweisung vorgenommen werden. Des Weiteren besteht die Möglichkeit Bargeld zu versenden. Das sollten Sie aber vorab mit dem Kundenservice von C-date abklären.

C-date gehört nicht zu den günstigsten Dating Seiten im Land. Nichtsdestotrotz ist es unser Preis-Leistungs-Sieger, da die Leistung die Bestnote verdient. Insbesondere die hohe Nutzerzahl und die überdurchschnittliche Aktivität der Mitglieder lässt die Herzen alle am Sex-Interessierten Singles höher schlagen. Wenn Sie nach einem Sex-Date in Österreich suchen, sollten Sie auf die C-date App setzen.

 

Exkurs: Tipps fürs Casual Dating (C-dating)

Immer häufiger bekommen wir Zuschriften von Nutzern, die fragen, ob wir Tipps für ein perfektes Casual Date haben. Klar – das haben wir, schließlich konnten unsere Tester bereits zahlreiche Casual Sex Dates bestreiten. Nachfolgend finden Sie ein paar Tipps zur Inspiration.

1. Ehrlichkeit zahlt sich aus

Auch wenn es sehr verlockend ist, sich auf einer Online Dating Seite als größer, hübscher, leichter oder reicher auszugeben, werden Sie spätestens beim realen Treffen merken, dass es keine gute Idee war. Spielen Sie stets mit offenen Karten, auch wenn es „nur“ um Casual Sex geht. Lieber bekommen Sie 3 gute Dates hin als 10 Treffen voller Enttäuschung und Vorwürfe.

2. Anonymität ist Trumpf

Alle seriösen Casual Sex Seiten in Österreich haben den Schutz der Privatsphäre in den Mittelpunkt ihres Vermittlungskonzeptes gelegt. So können Sie bei seriösen Seiten beispielsweise Ihr Bild nur den Kontakten freischalten, denen Sie bereits vertrauen und wo vielleicht schon ein kurzes Gespräch vorangegangen ist. Es ist außerdem zu empfehlen möglichst lang auf das interne Chat-System einer Dating Seite zu setzen. Denn nur so können im Zweifelsfrei Betrüger ausfindig gemacht werden. Sobald Sie außerhalb der Seit kommunizieren, hat keiner mehr einer Chance später etwas nachzuvollziehen. So lange Sie die Person mit der Sie flirten noch nie im realen Leben getroffen haben, sollen Sie sich auch mit Angaben zum beruflichen Leben eher zurückhalten. Das geht hier niemanden etwas an. Alle suchen lediglich nach einem unverbindlichen Abenteuer.

3. Der perfekte Treffpunkt

Sie haben ein Date ausgemacht? Glückwunsch! Es läuft also alles wie geplant. Für das erste Treffen empfehlen wir Ihnen stets einen zentralen bzw. belebten Ort in der Stadt zu wählen. Auf keinen Fall sollten Sie das erste Treffen bei Ihnen zu Hause arrangieren. Geschickt kann vielleicht sogar ein Treffen in einer Hotelbar sein. Wenn es gut läuft, haben Sie gleich ein Zimmer reserviert und können dann beide unauffällig aufs Zimmer verschwinden.

4. Zu mir oder zu Dir?

Wie bereits beim vorherigen Punkt angedeutet, ist ein Hotel bei einem Casual Date immer eine gute Idee. Sollten Sie fremdgehen wollen ist das vermutlich sogar die beste Idee. Während des Dates sollten Sie ein Gefühl entwickeln, ob Sie dem Menschen vor Ihnen vertrauen können. Wenn ein gewisses Vertrauensverhältnis besteht, können Sie natürlich auch die „zu mir oder zu Dir?“ Version wählen.

5. Safer Sex

Eigentlich sollte dieser Punkt selbstverständlich sein. Nichtsdestotrotz schadet es nicht sich mahnend zu weiderholen. Denken Sie unbedingt an Kondome. Keiner weiß es mit wie vielen anderen Partnern Ihr Casual Date bereits verkehrt hatte oder vielleicht sogar zwischen drin noch verkehrt. Das ist natürlich auch der Deal bei dieser Form von Dating. Keine Verbindlichkeit. Alles ohne Verpflichtungen.

6. Auf Geschäftsreisen Casual Sex-Partner treffen?

Casual Dating Seiten scheinen auch bei Geschäftsreisenden besonders beliebt zu sein. Wir haben schon häufiger Anfragen von Lesern bekommen, die nach Tipps für ein erotisches Abenteuer auf Geschäftsreise gefragt haben. Ja – auch das ist möglich. Bei einer Seite wie C-date können Sie beispielsweise 5 unterschiedliche Regionen für die Partnervorschläge definieren. Sollten Sie also in Innsbruck wohnen und häufiger in Wien unterwegs sein, macht es auf jeden Fall auch Sinn Frauen in Wien zu treffen. Ein Hotelzimmer haben Sie dann ohnehin parat.

Wir sind jederzeit neugierig auf Ihre eigenen Erfahrungen. Wenn Sie selbst Tipps und Anekdoten zum Thema C-dating auf Lager haben, freuen wir uns auf Zuschriften.

info@dating-kompass.at

Nicht alles gefunden, was Sie suchen? Werfen Sie einen Blick auf unsere Bereichsseite: Abenteuer. Evtl. finden Sie hier noch weitere Informationen, die Ihnen zu diesem Thema weiterhelfen.


C-date Zusammenfassung

Im Test: C-date
Wertung der Redaktion von: Dating-Kompass.at
Letzte Aktualisierung:
Gesamtergebnis: 9 / 10



Nutzerwertungen Gesamt

0

Bewertung abgeben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.